nano+ usb und Windows 10

e:cue Forum Foren Deutsche Diskussionsforen e:cue Hardware (D) nano+ usb und Windows 10

Ansicht von 4 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #218803
      liteman
      Teilnehmer

      Hallo,

      gibt es einen Windows 10 Treiber für das nano+ usb?

      Grüße

      Arno

    • #224320

      Hallo Arno,
      windowsseitig werden angeblich fast alle Treiber von win 7 und 8 weiter supportet, was erfahrungsgemäß so nicht ganz stimmt. Meine Empfehlung wäre es, mithilfe des Tools “Virtual Box” eine VM einzurichten , hier ein weiterführender Link: http://www.giga.de/downloads/windows-10/tipps/virtuelle-maschine-mit-windows-10-download-von-microsoft-so-geht-s/
      Läuft für 90 Tage und du kannst den Support ausprobieren und testen, ob deine Devices so laufen, wie sie es sollen. Obacht bei USB 3 Ports, manche VMs kommen da durcheinander.

      LG, Chris

    • #224324
      marcoboy
      Teilnehmer

      Wie schon unter win8 ist das gar nicht so einfach. Da ab win7 alle Treiber signiert sein müssen. Zwar kann man diese ab Win8 kurzzeitig ausschalten aber das ist extrem gut versteckt.

      Das Problem bei den USB Geräten ist das der USB Core nicht von e:cue selbst programmiert wurde. Sondern man griff auf dritt Hardware zurück. Diese stellen auch einen Treiber zur Verfügung der entsprechend Signiert war.
      Da alle nur an ihr Geschäft denken hat niemand Interesse für alte USB Chips Treiber entsprechend anzupassen. Daran lässt sich ja nicht verdienen. Lieber werden neue verkauft die dann auch entsprechende Treiber mitbringen. Wie bei allen Windows Neuerungen verdient die Branche an der Hardware und an der Schnüffelei.

      Die Hardware des Nano ist schlicht weg zu alt um hier noch auf Unterstützung zu hoffen.

      Deswegen mein Rat, lasst von USB Hardware die Finger. Tausche das Nano gegen einen Butler und damit ist das Problem gelöst. Außerdem lass die Finger von win10. Es gibt keinen Grund zum wechseln.

    • #224326
      liteman
      Teilnehmer

      Ihr macht mir Spaß ….
      Versucht einem Kunden mal klar zu machen, dass er jetzt nicht nur ein neues Laptop bezahlen muss, sondern auch noch irgendwelche Teile der Lichtsteuerung, von denen er wahrscheinlich nicht einmal weiß wozu sie dienen.
      Alle anderen 20€ USB Geräte und Adapter (Tonsteuerung, Videosteuerung, …) funktionieren ja nach wie vor, nur das um ein vielfaches teure, ach so tolle Ecue Gedöns macht Ärger.
      Vom Support bekommt man erst nach Tagen eine Antwort, die einem rein gar nichts nutzt. Erst nach mehrmaligem nachhaken, rückt dann endlich einer mit der Sprache raus: Ja Ecue läuft stabil unter Win10, auch das Nano+ USB. Man muss nur dieses und jenes, ach ja dieses und jenes aber auch noch …
      Also wir empfehlen unseren Kunden ab sofort bei Neuanschaffung andere Systeme. Unsere Kundschaft hat kein Problem für Technik Geld auszugeben, erwartet aber im Gegenzug auch eine entsprechende Leistung. Diese liegt nun mal nicht nur in einer tollen Software.

      Arno

    • #224328
      marcoboy
      Teilnehmer

      wo ist das Problem sich für 20€ eine Win7 Lizenz zu kaufen und auf den Laptop Win7 zu installieren ?

      Welche Geräte bitte schön ? Dort gibt es die selben lustigen Installationsanleitungen. Da sie auf der selben oder ähnlichen Hardware basieren. Alles gekaufte und geklaute USB -> Serial Core von Dritt Anbietern.

      Die Stabilität, Performance solcher hintenherum Installationen ist auch er mangelhaft. Deswegen ist es Sinnvoll solche Hardware nicht mehr zu unterstützen. USB ist deutlich komplexer als gedacht.

      Mit dem Butler S2 bekommt der Kunde deutlich mehr als er vorher hatte. Deutliche Stabiler, zwei Universen, richtige offline Funktionen, RDM usw.

      Eine andere Möglichkeit besteht darin wenn ein Dongle vorhanden ist, sich eine günstige Artnetnode zu kaufen.

Ansicht von 4 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.