OSC Support im ecue Programmer

Ansicht von 3 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #247494
      Sascha Coronini
      Teilnehmer

      Hallo zusammen,

      Ich versuche gerade eine XAir XR16 von Behringer über OSC mit einem V-Master aus dem Programmer zu steuern. Bislang leider ohne Erfolg.
      Der V-Master hat diese Funktion integriert und ich habe ein OSC-Device mit der IP und dem richtigen Port der XR16 angelegt.
      Nun versuche ich gerade den Master mit /lr/mix/fader zu steuern, in der XR16 tut sich aber nichts.
      Was mich stutzig macht ist, dass im Log des OSC-Devices nichts passiert, wenn ich am V-Master den Wert verändere.
      Das XR16 ist offiziell OSC-fähig und die Befehle kommen von offizieller Seite.
      Automation Credits habe ich auch genug.

      Hat hierzu vielleicht jemand eine Idee?

    • #247504

      Ich häng mich mal dran! experimentiere auch grad mit OSC, bin gespannt! Hast du eine Möglichkeit auszuwerten, ob denn der String auch tatsächlich ankommt?

    • #247506
      Sascha Coronini
      Teilnehmer

      Leider nicht, bzw. wüsste ich nicht wie ich das auswerten könnte.

    • #247507
      Björn Kruse
      Moderator

      Hallo zusammen,

      der Programmer kann OSC nur senden. Empfangen wurde bisher nicht implementiert (und auch so selten angefragt, das andere Themen auf der roadmap bisher höher priorisiert wurden).

      Ich habe gerade mal einen alten Test angeworfen, das funktioniert soweit auch noch genauso wie früher.
      Es werden sowohl die Makro-Befehle OscDriverSend*() als auch V-Master änderungen gesendet und von unserem Osc Server ausgegeben.
      Ich habe einfach mal das obige /lr/mix/fader eingefügt in das Feld V-Master > Properties > OSC Output > Address
      Der Test beschwert sich auch prompt (korrekt) darüber, das nun nicht mehr /osctest/test gesendet wird:
      FAILED: message address: current=>/lr/mix/fader< expected=>/osctest/test<

      Im entsprechenden Log tab steht nichts weiter, hier würden nur Fehlermeldungen auftauchen.

      Ich habe auch noch mal kurz den Wireshark dazu angeworfen, die Pakete sehe ich im Netzwerk raus gehen.

      So kann ich nur ins blaue raten, warum es nicht klappt. Evtl. die Firewall prüfen, ob der Programmer auch andere Ports als den e:net port zum senden verwenden darf? Bei uns im Test wird der Standard-Port 5103 verwendet.

      Ein Beispiel-Makro:

      // SendOSC script comment
      int h = DriverGetHandle("term#1");
      string address = "/osctest/test";
      int intValue = 2147483647;
      int floatValue = 9876789; //which is float 9876,789
      int res = OscDriverSendInteger(h, address, intValue);
      OscDriverSendInteger(h, address, -intValue);
      OscDriverSendBool(h, address, 0);
      OscDriverSendBool(h, address, 1);
      OscDriverSendNil(h, address);
      OscDriverSendEvent(h, address);
      OscDriverSendString(h, address, "test Value 123 $%&/(");
      OscDriverSendFloat(h, address, floatValue);
      OscDriverSendFloat(h, address, -floatValue);
      OscDriverSendColor(h, address, RGB(200,100,33));
      printf("res %d\n", res);

      Viele Grüße, Björn

Ansicht von 3 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.