hvgguser

Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 14 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • als Antwort auf: Showgun #225438
      hvgguser
      Teilnehmer

      ok, habe vom Hersteller eine Kanalauflistung bekommen. Bei Gelegenheit lade ich das Fixture hier im Forum hoch.

    • als Antwort auf: Positionen funktionieren nicht im Output #225376
      hvgguser
      Teilnehmer

      moin Martin,

      hast du schonmal nachgeschaut ob ggf. eine weitere Cuelist läuft die den Fixtures in den entsprechenden Kanälen einen anderen Wert zuweist?
      Was wird denn in dem Fenster “DMX Output” angezeigt?

      lg mo

    • als Antwort auf: NEW RELEASE ONLINE: LAS 5.1 SERVICE PACK 1 #220577
      hvgguser
      Teilnehmer

      Hab ein ähnliches Problem. Geht auf meinem Rechner den ich normal verwende nicht. Es kommt ein Fehler, das irgendwas mit der Runtime-Environment nicht stimmt.

    • als Antwort auf: Woche der Schöpfung #226046
      hvgguser
      Teilnehmer

      Vom 05.12. – 13.12.09 gab es in der Jugendkirche Jona in Frankfurt eine Woche zum Thema Schöpfung. Dazu gab es verschiedene Licht-und Videoinstallationen die ich konzipiert und betreut habe. Über die Woche verteilt gab es verschiedene Workshops und am Samstag eine Abschlussveranstaltung mit verschiedenen Showelementen.
      Zum Einsatz kamen 2 Mac2000 Profile, 12 VL2500 spot, 10 Impression, 2 JB A4, 6 Powerbars und ein Tourhazer II. Gesteuert wurde das Ganze mit E:Cue, LAS 5.1 mit MM-Dongle, einer Faderunit und einem Butler.

      Mehr Bilder:
      http://hvgguser.selfip.net/hvgguser.net/pictures/_alben/jona_schoepfung_2009/bild01.JPG
      http://hvgguser.selfip.net/hvgguser.net/pictures/_alben/jona_schoepfung_2009/bild02.JPG
      http://hvgguser.selfip.net/hvgguser.net/pictures/_alben/jona_schoepfung_2009/bild03.JPG
      http://hvgguser.selfip.net/hvgguser.net/pictures/_alben/jona_schoepfung_2009/bild04.JPG
      http://hvgguser.selfip.net/hvgguser.net/pictures/_alben/jona_schoepfung_2009/bild05.JPG
      http://hvgguser.selfip.net/hvgguser.net/pictures/_alben/jona_schoepfung_2009/bild06.JPG
      http://hvgguser.selfip.net/hvgguser.net/pictures/_alben/jona_schoepfung_2009/bild07.JPG

    • als Antwort auf: Fehler in DMX Signal? #223930
      hvgguser
      Teilnehmer

      Danke für die Antworten. Die Impressions sind nicht von mir, sondern waren extern geliehen. Daher habe ich jetzt leider keine Möglichkeit die im Nachhinein zu prüfen. Die Kabel hab ich überprüft, scheint alles ok zu sein. Auch der Hazer macht offenbar keine Probleme.
      An der Kabellänge sollte es eigentlich nicht gelegen haben, da max. 6m zwischen den einzelnen Lampen waren. Ich hatte schonmal ein ähnliches Problem, damals hingen mehrere Impressions und ein Dimmer in einer Linie. Der Dimmer fingt dann irgendwann an zu flackern.
      Für die Zukunft muss ich mir wohl eine Alternative zu den Impressions suchen.
      Hat jemand Erfahrung mir den A4 von JB? Die scheinen mir einen ganz soliden Eindruck zu machen?!

      lg moritz

    • als Antwort auf: NEW RELEASE ONLINE: LAS 5.1 SERVICE PACK 1 #220542
      hvgguser
      Teilnehmer

      Hab ein ähnliches Problem. Geht auf meinem Rechner den ich normal verwende nicht. Es kommt ein Fehler, das irgendwas mit der Runtime-Environment nicht stimmt.

    • als Antwort auf: Wünsche und Verbesserungsvorschläge LAS #220281
      hvgguser
      Teilnehmer

      Eine praktische Sache wäre noch, wenn man bei Presets besser differenzieren könnte.
      Hier fände ich es besonders praktisch, wenn es für Gobo-Channel eine eigene Kategorie gäbe, zusätzlich zu Intensity, Beam, Color und Focus.
      Das aus dem einfachen Grund, dass im Moment wenn ich ein Preset mit Gobo1 und Focus 128 speichere, dann auf ein Preset mit Gobo2 wechsle, das aber mit einem Focus von 69 gespeichert wurde, ich aber in meiner Szene weiter einen Focus von 128 brauche. Ich muss in dem Fall den Focus entweder manuell ändern, oder ich müsste jedes Gobo-Preset für jeden Focus neu speichern, was einfach unsinnig wäre.
      Es geht zwar auch so, aber es ist eine Menge Fummelei.

      lg mo

    • als Antwort auf: Butler IP ändern #220460
      hvgguser
      Teilnehmer

      Moin,

      ich denke dein Problem ist, dass du gleich beide Butler in ein Netzwerk hängst. Dadurch gibts ne Adress-Collision im Netzwerk und im Programmer und damit kannst du die IP nicht richtig ändern. Also:

      Um die IP von Butler 1 in Saal 1 zu ändern schließt du nur diesen Butler an den Computer von Saal 1 an (nicht beide Butler!) und gibst ihm dann per NCT ne neue IP. Wie das geht steht ausführlich im Manual.
      Das gleiche machst du mit Butler 2 und Computer 2.
      Am Ende haben deine Butler und Computer z.B. folgende IPs:

      Butler 1: 192.168.123.10
      Butler 2: 192.168.123.11
      PC 1: 192.168.123.2
      PC 2: 192.168.123.3
      VJ PC: 192.168.123.4
      andere Computer …

      An deiner Stelle würde ich um es ordentlich zu machen nen 10.x.x.x Netz nehmen und die Butler und E:Cue-Computer in nen eigenes Subnetz verfrachten. Das wäre auch für die Netzwerksicherheit besser, vor allem wenn noch Bürorechner mit sensiblen Daten mit im Netz sind. (ist jedoch auch Geschmacksache und jedem selbst überlassen) Du solltest außerdem über Dinge wie VLAN nachdenken, um das Netz auch sicher zu machen. (Kann der Butler das auf Protokoll-Ebene/per Tagging?)

      lg mo

    • als Antwort auf: Controlling Ecue Software from another computer #227332
      hvgguser
      Teilnehmer

      Hi,

      you could use "VNC" or another Remote-Software to control the computer in the server room. I did it in the past, but with more than one screen it’s not very comfortable. Maybe you can config one of the computers as backup, but i think that it is not the solution for your app.

      cheers, mo

    • hvgguser
      Teilnehmer

      Moin Sebastian,

      wenn die Geräte nicht in der Standard-Lib drin sind, dann muss du die Fixtures entweder selbst erstellen, mit dem Library-Editor, oder du hast Glück und jemand im Forum hat sich die Fixtures schonmal gebaut und gibt sie dir.

      lg Mo

    • als Antwort auf: Wünsche und Verbesserungsvorschläge LAS #220268
      hvgguser
      Teilnehmer

      Moin,

      klar, dass nicht alles sofort eingebaut werden kann, nur weil eine Person es gerne hätte. Aber gerade die Möglichkeit Presets über das Actionpad benutzen zu können, wäre in einer der nächsten Versionen durchaus eine sinnvolle Sache, die einem beim Programmieren und auch Live helfen kann und Zeit spart, und ich bin sicher nicht der einzige, der das praktisch fände.

      Schöne Ostern,

      lg Moritz

    • als Antwort auf: Wünsche und Verbesserungsvorschläge LAS #220265
      hvgguser
      Teilnehmer

      5. Für Live-Shows wäre es sehr praktisch, wenn es zusätzlich zu der Funktion Presets aus dem Actionpad heraus auszuführen noch die Erweiterung "Fade to Preset" gäbe, womit man ein Preset nicht sofort ohne Fadezeit aktivieren kann, sondern wie bei einem Cue eine Fadezeit einstellen kann.

      lg Moritz

    • als Antwort auf: Faderunit Belegung #220243
      hvgguser
      Teilnehmer

      Moin

      hmm komisch, wenn ich die Shift-Taste von der Tastatur drücke, dann wird bei einer Jog-Bewegung um einen Schritt der jeweilige Kanal um 100 DMX-Werte erhöht oder erniedrigt. Ohne Shift sehr viel mehr, eben unshifted. Wenn ich die Shift-Taste von der Tastatur benutze wird kein Spreat gemacht, shift funktoniert, bei der E-Cue Taste der Faderunit kommt wieder der Spreat…

      lg Moritz

    • als Antwort auf: Faderunit Belegung #220241
      hvgguser
      Teilnehmer

      Moin,


      @Johannes

      Klar in den Properties der Faderunit kann man es einstellen, aber da habe ich bereits den kleinsten möglicher Wert (1) gewählt. Weniger geht leider nicht und die 1 in den Properties entspricht leider nicht einem DMX-Wert sondern eben 100 und das ist bei einem 16 Bit Pan/Tilt halt nicht so schön, da die Lampe doch ziemlich ruckelt wenn man sie manuell übers Jog bewegt.

      Wenn jemand ne Lösung hierfür oder das Shifted-Problem hat, dann immer her damit.

      lg Moritz

    • als Antwort auf: Faderunit Belegung #220238
      hvgguser
      Teilnehmer

      Moin,

      also übers Action-Pad geht soweit ich mich erinnere nicht. Aber wie Janosc schon vorgeschlagen hat, machs doch einfach per Automation und Macro. Da musst du einfach unter "Automation" einen neuen Trigger einstellen, als Quelle nimmt man die Faderunit und wählt die entsprechende F-Taste aus. Damit löst du dann ein Macro aus.
      Einen Fader auf dem Actionpad per Jog einzustellen ging glaube ich auch nicht, jedenfalls nicht direkt. Eventuell kann man ein Macro schreiben, dass aufgerufen wird, wenn man ein Jog um eine Position dreht. Wenn man dann noch abfragen kann in welche Richtung die Drehung ging, kann man ein Makro schreiben, dass einfach bei jedem "Impuls" des Jogs einen V-Master um einen bestimmten Wert erhöht/erniedrigt. So habe ich das mal bei einem selbstbau-Midipult gemacht.

      Wenn wir hier schon über die Faderunit reden, kann mir jemand erklären, warum bei mir E:Cue-Taste + Jogwheel nicht zu einer Shifted Bewegung führt und wenn ich mehrere Fixtures angewählt habe, ein versetztes Bewegen der Kanäle der einzelnen Fixtures erfolgt, also ein Spreat oder wie das hieß?
      Oh, und kann man die Jogs so einstellen, dass die Schritte beim Shiftet-Slide noch geringer werden als 100 DMX-Werte?

      lg Moritz

Ansicht von 14 Antwort-Themen